Mittwoch, Oktober 23, 2019
Start Blog Seite 2

Bei Schnee und Eis lauern mehrere Gefahren

Rheinland-Pfalz In der Winterzeit lauern viele Gefahren. Neben Kälte machen Schneefälle und Eis den Verkehrsteilnehmern schwer zu schaffen. Nicht nur auf den Straßen muss mit Glätte gerechnet werden, auch auf Gehwegen und den Hauseingängen lauern Gefahren. Vor diesen Gefahren warnt der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz.

– Gehwege, die nur unzureichend oder überhaupt nicht geräumt wurden erhöhen die Sturzgefahr und können im Einsatzfall für die Einsatz-Kräfte einen vermeidbaren Zeitverlust bedeuten und das Erreichen der Einsatzstelle erheblich verzögern und im schlimmsten Fall komplett verhindern. Hydranten, die vor den Häusern im Gehweg oder im Straßenbereich liegen können so nicht rasch gefunden werden, um die notwendige Wasserversorgung herstellen zu können. Hier bittet der LFV um die Mithilfe aller, dass sie die Hydranten und die dazugehörigen Hinweisschilder von Schnee und Eis befreien, wenn ein Schneepflug die Straße geräumt hat und dabei den Schnee wieder auf den Bürgersteig geschoben hat.

Ausgelassene Stimmung beim Alterskameradentreffen des Kreisfeuerwehrverbandes Alzey-Worms in Flonheim

Foto: Thorsten Rößler

18.11.2017 – Das fast schon traditionelle Alterskameradentreffen war mit knapp 100 Teilnehmer in der Flonheimer Adelberghalle gut besucht.
Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands, Holger Heß, fand in seiner Ansprache lobende Worte an die Feuerwehr Flonheim. Sie hatte sich bereit erklärt diese Veranstaltung zu organisieren. Neben den Grußworten des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Alzey-Land, Steffen Unger, dem Kreisfeuerwehrinspekteur, Michael Matthes und der Ortsbürgermeisterin, Ute Beiser-Hübner, konnten sich die Feuerwehrsenioren über ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Per Handschlag zum Dienst verpflichtet

Foto: St.Ja.

Die 22 Wehreinheiten der Verbandsgemeinde Alzey-Land sind gut aufgestellt. Insgesamt wurden im Jahr 2017 bisher 40 Feuerwehrmänner und- frauen neu in den Dienst der Wehren der VG Alzey-Land verpflichtet. Erstmals seit einigen Jahren ist die Mannschaftsstärke der Wehren mit nunmehr 540 Aktiven wieder gestiegen. Das ist nicht zuletzt Folge der guten Nachwuchsarbeit die in den 12 Jugendwehren geleistet wird. Die zahlreichen Neuverpflichtungen und Beförderungen die bei den jährlichen Hauptversammlungen in den Wehren vorgenommen werden sind Beweis für eine sehr gute Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren.

Anerkennung für langjährigen Dienst in der Feuerwehr

Alzey Kreis / VG Alzey Land, Verleihung goldene und silberne FFW Ehrenzeichen, vl: Steffen Unger, VG Wehrleiter Uwe König, vr: KFI Michael Matthes, Ernst Walter Görisch, Hans Jürgen Fischer(4.v.re)
Foto: photoagenten/Axel Schmitz

In einer Feierstunde haben Bürgermeister Steffen Unger und Landrat Ernst-Walter Görisch verdiente Feuerwehrkameraden der Verbandsgemeinde Alzey-Land für Jahrzehntelange aktive und pflichttreue Tätigkeit geehrt.

Bürgermeister Unger hob in seiner Ansprache hervor dass es eine wichtige Kommunale Aufgabe ist den Brandschutz sicherzustellen. Dies sei neben der erforderlichen Ausstattung jedoch nur durch das besondere Engagement vieler Ehrenamtlich aktiver Feuerwehrmänner und Frauen möglich. Deshalb sei es wichtig den Menschen zu danken die seit Jahrzenten den beachtenswerten Dienst für die Allgemeinheit leisten. Unger dankte auch den Familien der Feuerwehrmitglieder die diesen Dienst und die ständige Verfügbarkeit, oft unter Verlust an Freizeit mittragen.

Einladung zum Alterskameradentreffen der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Alzey-Worms

Liebe Feuerwehrkameraden,

der Kreisfeuerwehrverband Alzey-Worms lädt hiermit alle Alterskameraden und ihre Partner zum 27. Treffen im kameradschaftlichen Kreise ein. Die Veranstaltung findet am

Samstag, dem 18. November 2017 in der Adelberghalle, Berliner Straße in Flonheim

statt. Sie beginnt um 15.00 Uhr und wird gegen 18.00 Uhr beendet sein.

Aufgrund der überaus guten Beteiligung in den vergangenen Jahren sind wir sicher, dass wir auch in diesem Jahr wieder recht viele unserer Alterskameraden und ihre Partner begrüßen dürfen und wir einige schöne Stunden der Kameradschaft und Verbundenheit gemeinsam verbringen werden.

Damit wir die notwendigen Vorbereitungen durchführen können, bitten wir die nachstehende Anmeldung möglichst bis zum 10.11.2017 an die angegebene Adresse abzugeben.

Mit kameradschaftlichem Gruß

(Gehm ) 1. Vorsitzender
Kreisfeuerwehrverband Alztey-Worms e.V.

Hier die Anmeldung:
Einladung_Alterskameradentreffen_2017

Neue Wehrführung in Framersheim

Quelle: Stefan Janosch – VG Alzey-Land

Michael Lucius als Wehrführer und Mario Hardt als Stellvertreter gewählt.
Aufgrund von Änderungen der gesetzlichen Vorgaben musste in Framersheim eine neue Führung der Wehr gewählt werden. Die Zeit als Ehrenbeamter von Hauptbrandmeister Götz Deichmann der im Jahr 1996 die Funktion des Wehrführers übernahm und seines Stellvertreters Brandmeister Stefan Dornhöfer der diese Tätigkeit ab 2004 ausübte endete kraft Gesetz Ende 2014. Danach hätte die bisherige Führung sich einer vorgeschriebenen Wahl stellen müssen um die Führungsfunktion weiter ausüben zu können. Nachdem dies nicht der Fall war, und auch keine anderen Kameraden der Wehr damals bereit waren diese wichtige Funktionen zu übernehmen, war die Führungsposition in der Wehr unbesetzt. Umso erfreulicher war es nun das sich die Feuerwehrkameraden Michael Lucius und Mario Hardt bereit erklärten Führungsarbeit zu übernehmen. Beide waren bereits in den letzten Monaten Ansprechpartner der Wehr.

„Unsere Feuerwehrwurst“ – Jugendfeuerwehr Osthofen startet Aktion in Zusammenarbeit mit EDEKA Südwest

Unterstützen auch Sie mit dem Kauf der Feuerwehrwurst die Nachwuchsarbeit der Feuerwehren bei uns im Südwesten!

Brennt es oder passiert ein Unfall, sind wir alle auf eine gut ausgebildete und einsatzbereite Feuerwehr angewiesen. Doch besonders die Jugendfeuerwehren haben Nachwuchssorgen.

Warum? Sie stehen in direkter Konkurrenz zu beispielsweise Sport- und Musikvereinen sowie weiteren Freizeitangeboten. Diese erscheinen Jugendlichen häufig attraktiver. Dabei bieten die Feuerwehren besonderes jungen Menschen ein Umfeld, in dem sie wichtige Dinge fürs Leben – zum Beispiel Teamfähigkeit oder technisches Verständnis – erlernen und ihre soziale Kompetenz weiterentwickeln können.

Aktionstag der Jugendfeuerwehr Osthofen „Unsere Feuerwehrwurst“
Wann: 01.07.2017, von 10-15 Uhr
Wo: Freiwillige Feuerwehr Osthofen, Goldbergstr. 30A

46 Teilnehmer beim Feuerwehrtreppenlauf

Osthofen - Am Samstag, dem 05.10.2019 konnte der Fachwart Feuerwehrsport des Kreisfeuerwehrverbandes Alzey-Worms, Herr Bernhard Wieder, insgesamt 46 Teilnehmer für den Feuerwehrtreppenlauf begrüßen, der...