29. Verbandsversammlung fand in Erbes-Büdesheim statt

18 Jan

Presse-Information

17.01.2015

ERBES-BÜDESHEIM

Foto: KFV Alzey-Worms e.V. - v.l.n.r. Holger Hess, Wilmut Gehm, Peter Dreißigacker, Heinz-Willi Roos u. Harald Kemptner

Foto: KFV Alzey-Worms e.V. – v.l.n.r. Holger Hess, Wilmut Gehm, Peter Dreißigacker, Heinz-Willi Roos u. Harald Kemptner

Fast pünktlich eröffnete der 1. Vorsitzende Wilmut Gehm die 29. Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Alzey-Worms. Zu Gast bei der Feuerwehr in Erbes-Büdesheim konnte er zahlreiche Ehrengäste begrüßen, die der Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes gefolgt waren. Unter anderem die Nachbarverbände aus dem Landkreis Bad Kreuznach, dem Donnersbergkreis und dem Kreis Mainz-Bingen.

Landrat Ernst-Walter Görisch begrüßte die Vernetzung des Kreisfeuerwehrverbandes mit den Nachbarverbänden und sieht die Aufgabe des Kreisfeuerwehrverbandes darin, Anstöße im Feuerwehrwesen mit auf den Weg zu bringen, um Herausforderungen wie Ausbildung und Ausstattung gerecht zu werden.

Verbandsbürgermeister Steffen Unger sieht in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einen wichtigen Eckpfeiler der Verbandsarbeit und möchte die Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband in Zukunft intensivieren.

Ortsbürgermeister Karl-Heinrich Sailler stellte den Veranstaltungsort mit seinen Einwohnern vor und stellte die Arbeit der Feuerwehr als wichtiges Element der Dorfgemeinschaft heraus.

Der 1. Vorsitzende Wilmut Gehm berichtete über alle Aktivitäten im Ereignisjahr 2014. Besondere Höhepunkte waren u.a. die Ausrichtung der Wettkämpfe des Kreisfeuerwehrverbandes, der landesweite Wettbewerb und das Deutsche Feuerwehr Fitnessabzeichen. So belegte Berthold Angele beim Geschicklichkeitsfahren auf Landesebene den 15. Platz und Norbert Barth den 2. Platz. Drei Lehrgänge für „Kettensägeführer bei der Feuerwehr“ wurde für Mitglieder angeboten. Ein Info-Abend zum Thema „Rauchmelder“ wurde veranstaltet.

Holger Hess berichtete stellvertretend für den Fachwart „Alterskameraden und Versicherung“ vom vergangenen Alterskameradentreffen in Mettenheim. An einer Schulung der Unfallkasse und der GVV wurde teilgenommen. Der Ort für das diesjährige Alterskameradentreffen wird wahrscheinlich in der Verbandsgemeinde Wörrstadt stattfinden.

Marco Gorn legte das Amt des Schriftführers aus persönlichen Gründen nieder. Zur neuen Schriftführerin wurde Elke Büttler aus Osthofen von der Verbandsversammlung gewählt.

Fachwart Sport- und Gesundheit, Bernhard Wieder, referierte über richtige Ernährung und dem Verhältnis von Körperfett zur Muskelmasse. Durch gezieltes Muskelaufbautraining sei es möglich das Körperfett zu reduzieren. Er stellte einfache, muskelaufbauende Übungen zum Muskelaufbau vor. Mit dem Bonusheft der gesetzlichen Krankenkassen sei es möglich Punkte und Prämien zu sammeln, wenn z.B. am Deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichen teilgenommen wird. Das DFFA wird unter anderem von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz unterstützt.

Folgende Feuerwehrkameraden konnten erfolgreich das DFFA absolvieren. Siegfried Nickel (DFFA in Bronze), Christopher Balz und Sven Messer (DFFA in Silber), Florian Stock, Dennis Schmitt, Bernhard Wieder und Udo Bernhard (DFFA in Gold).
Für 2015 sind Abnahmen für das DFFA, Treppenlauf (Malz-Silo Osthofen), Schwimmen, Radfahren und der Wettbewerb „Deutschland fitteste(r) Feuerwehrmann-/frau (DFS) geplant.

Die Frauenbeauftragte, Sabrina Streicher, berichtete von ihren Erfahrungen als Frau in ihrer Wehr. Geplant war ein Imagefilm „Frauen in der Feuerwehr“ und ein Feuerwehrkalender „Frauen in der Feuerwehr“. Diese Projekte konnten allerdings nicht umgesetzt werden. Zurzeit versehen im Landkreis 84 Feuerwehrfrauen ihren Dienst.

Pressewart Andreas Weber stellte seine Arbeit anhand einer Präsentation vor. Drei Newsletter wurden an die Mitglieder versendet. Zurzeit sind es 307 Newsletter-Abonnenten. Täglich wird ein Pressespiegel erstellt, aufgearbeitet und auf der Facebook-Seite und der Homepage veröffentlicht. Termine und Veranstaltungen werden zeitnah in Facebook und auf der Homepage veröffentlicht. Andreas Weber stellt die neugestaltete Homepage des KFV als „dynamische Seite“ mit aktuellen Beiträgen vor. Im Zuge der Neugestaltung wurde ein Störticket-System (IuK Support System) für Funkstörungen der landkreisweiten Funksysteme in Betrieb genommen, da es hier die Durchlaufzeiten von Störmeldungen erheblich verbessern kann.

Durch die Einbindung des sozialen Netzwerk „Facebook“ kann die Präsenz in den Medien leicht verbessert werden.

Kreisjugendfeuerwehrwart Jörg Michel berichtet auch bei den Jugendfeuerwehren von rückläufigen Zahlen. Häufig sind Wohnortwechsel dafür verantwortlich. Es wurden im Berichtsjahr die Jugendflamme und die Leistungsspange abgenommen.

Dem Kassenverwalter Manfred Schmal konnte einstimmig nach Prüfung der Kasse, Entlastung erteilt werden.

Im Fachvortrag des stellv. Kreisfeuerwehrinspekteurs Klaus Anders, wird die Führungsstruktur im Landkreis Alzey-Worms als Organigramm vorgestellt. Weitere Themen sind das landesweite BKS-Portal für den Brand- und Katastrophenschutz, sowie Kreisausbildung, Arbeitskreis persönliche Schutzausrüstung (PSA) und das jährlich stattfindende Wehrführerseminar.

Wilmut Gehm konnte folgende Ehrungen von Vorstandsmitgliedern vornehmen:

Foto: KFV Alzey-Worms e.V. - Verbandsvorsitzender Wilmut Gehm bekommt das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber“ vom stellv. Vorsitzenden Holger Hess und dem Vorsitzenden des KFV Mainz-Bingen, Rolf Heiser, verliehen.

Foto: KFV Alzey-Worms e.V. – Verbandsvorsitzender Wilmut Gehm bekommt das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber“ vom stellv. Vorsitzenden Holger Hess und dem Vorsitzenden des KFV Mainz-Bingen, Rolf Heiser, verliehen.

 

 

 

 

 

 

 

Silberne Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes
Ernst-Heinrich Ahl, Osthofen

Goldene Ehrennadel des LFV und Ehrenmitgliedschaft beim KFV
Peter Dreißigacker, Gau-Odernheim
Marcus Stier, Alzey
Heinz-Willi Roos, Wonsheim
Harald Kemptner, Bechtolsheim

Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit wurde ihnen zu teil.

Überraschend für Wilmut Gehm, wurde ihm doch eine außerordentliche Ehrung zuteil. Er erhielt das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber“ vom stellv. Vorsitzenden Holger Hess und dem Vorsitzenden des KFV Mainz-Bingen, Rolf Heiser verliehen.

Folgende Veranstaltungsorte und Termine wurden für 2015/2016 festgelegt:

  • Delegiertenversammlung 2016 am 23.01.2016 in Alzey
  • Ernst-Scherrer-Gedächtnispokal am 02.05.2015 in Gau-Odernheim
  • Feuerwehrleistungsabzeichen am 27.09.2015 in Wöllstein
  • Geschicklichkeitsfahren, fällt leider aus
  • Alterskameradentreffen, Termin noch offen, VG Wörrstadt

Bericht/Bilder:
Andreas Weber

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kreisfeuerwehrverband Alzey-Worms e.V.
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Kreisfeuerwehrverband.Alzey.Worms

Schreibe einen Kommentar