UK RLP – Gesundheitsschutz für Feuerwehrleute

25 Mrz
503221_web_R_by_Paulwip_pixelio.de

Paulwip / pixelio.de

UK RLP
Unfallkasse Rheinland-Pfalz

Gesetzliche Unfallversicherung –
Orensteinstr. 10
56626 Andernach

Informationen zur PM:
Rike Bouvet
Tel.: 02632 960-4590
Gerlinde Weidner-Theisen
Tel.: 02632 960-1140
presse [at] ukrlp [dot] de
März 2016

Pressemitteilung

Unfallkasse Rheinland-Pfalz:
Unsere kostenfreien Seminare für Feuerwehrleute stehen für Sicherheit und Fitness
Ehrenamtlich Aktive bei den freiwilligen Feuerwehren sind gesetzlich unfallversichert

Gesundheitsschutz für Feuerwehrleute

Rheinland-Pfalz Fitness, Gesundheitsschutz und Sicherheit sind wichtige Voraussetzungen beim Einsatz und bei Übungen der vielen Aktiven in den freiwilligen Feuerwehren. Um diese Faktoren zu optimieren bietet die Unfallkasse Rheinland-Pfalz als Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung eine breite Palette von Seminaren für die ehrenamtlich Tätigen an. Die Seminarteilnahme ist für die Feuerwehrleute kostenfrei, die Reisekosten übernimmt die Unfallkasse.

Rund um Sport und Bewegung geht es im Seminar „Fitness in der Feuerwehr – SPION: SPiele und KoordinatION“ (Themen-Code AV-50) vom 8. bis 9. April in Andernach. Es richtet sich an Feuerwehrsport-Coaches, Feuerwehrverantwortliche sowie die Mitglieder in Feuerwehrsportgruppen. Sie lernen im Seminar, wie die koordinativen Fähigkeiten von Feuerwehrangehörigen effektiv und abwechslungsreich geschult und trainiert werden können.

Das Seminar „Fitness in der Feuerwehr – von A wie Ausdauer bis Z wie Zirkeltraining“ (Themen-Code AV-52) vom 1. bis 2. Juli in Andernach richtet sich ebenfalls an Feuerwehrsport-Coaches, Feuerwehrverantwortliche sowie die Mitglieder in Feuerwehrsportgruppen. Die Teilnehmenden erhalten Hilfestellungen und Ideen, um ein interessantes und abwechslungsreiches Ausdauer- und Krafttraining für ihre Sportgruppe zu gestalten.

Im Seminar „Sicherheit im Feuerwehrdienst“ (Themen-Code AV-34) sind angehende Sicherheitsbeauftragte der Feuerwehr richtig. Sie erhalten am 13. April bzw. 29. Oktober in Andernach oder am 5. Oktober in Mertesdorf bei Trier grundlegendes Wissen inklusive Theorie und Praxis bei Übung und Einsatz, um das Ehrenamt „Sicherheitsbeauftragter“ zu übernehmen.

Ehrenamt gesetzlich unfallversichert
Im Einsatz, bei Übungen und Fortbildungsveranstaltung sowie auf allen damit verbundenen Wegen stehen die freiwilligen Feuerwehrleute unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Damit sorgt die Unfallkasse nicht nur dafür, dass die Sicherheit und Gesundheit der Aktiven erhalten bleiben, sondern sie hilft nach einem Unfall, dass die Feuerwehrleute so schnell wie möglich wieder gesund werden.

Die Anfragen zur Teilnahme an den Seminaren laufen über das Internet. Das entsprechende Formular, weitere Seminare und Infos zum Versicherungsschutz finden Interessierte unter www.ukrlp.de, Webcode f189.

BU: Feuerwehrleute müssen für ihre Einsätze körperlich fit sein. Die Unfallkasse bietet  in ihren Feuerwehr-Sportseminaren für diese Personengruppe besondere Trainingsprogramme an.

Schreibe einen Kommentar